Skip to main content

Trainingswochenende der D1

Letztes Wochenende absolvierte die D1 ein Trainingslager in Lauenförde. Begonnen wurde am Freitag mit einer intensiven Trainingseinheit zum Thema Schnelligkeit, Laufwege und Passspiel. Nach anstrengenden zwei Stunden sind die Kinder nach Hause gefahren um sich am nächsten Morgen zum gemeinsamen Frühstück in Lauenförde zu treffen.

Nachdem sich gestärkt wurde, startete man mit einer lockeren Einheit, in welcher wieder viel Wert auf schnelles Passspiel gelegt worden ist. Nach einer Mittagspause mit leckeren Nudeln und ein bisschen Freizeit, traf sich das Team zu einer kurzen Entspannungsrunde. Hierbei legte sich jeder in einer bequemen Position auf den Rasen und genoss für 5 Minuten eine absolute Ruhe und konnte sich so erholen. Danach wurden die Jungs direkt voll motiviert für das Freundschaftsspiel gegen den MTV Fürstenberg/Boffzen. Dieses wurde vor vielen Eltern verdient mit 7:3 nach 0:1 Rückstand gewonnen. Auch in diesem Spiel konnten die Trainer viele Ansätze aus den vergangen Trainingseinheiten finden und waren stolz, dass diese langsam fruchten. Nach dem Spiel waren die Jungs natürlich alle sehr kaputt, weshalb sie wieder erst mal Freizeit hatten, welche von vielen natürlich neben Kickern und Billard für Fußball genutzt worden ist.

Um 16 Uhr haben sich dann alle noch einmal getroffen um in die letzte Einheit des Tages zu gehen. Diesesmal auf dem Programmpunkt: Teambuliding. Auch hier arbeiten die Jungs sehr gut zusammen und konnten so schnell alle drei Übungen bewältigen. Der Abend wurde danach mit den Eltern bei einer Flasche Bier und einer Bratwurst in Lauenförde ausgeklungen

Am Sonntag wurde dann mit den letzten Kräften nach dem Frühstück zusammen trainiert und danach aufgeräumt. Für alle war es ein sehr schönes, aber auch anstrengendes Wochenende.